Cat Music

Welche Band, die CatMusic brachte euch am besten gefallen?

Cherry Casino & the GamblersCherry Casino & the Gamblers (35%)
Ray Collin's Hot ClubRay Collin's Hot Club (23%)
Space CadetsSpace Cadets (22%)
B & the BopsB & the Bops (20%)
Hochgevotet: 8015

CatMusic

Wir sind in der Mission unterwegs, gemeinsam die authentische Retromusik-Szene der 30er bis 50er Jahre zu unterstützen. Wir fühlen uns allen Spielarten der Rootsmusik verbunden, sei es Rockabilly, Rock'n'Roll, Rhythm and Blues, Jump Jive, Blues, Rockin' Blues oder Swing. Aufmerksamkeit widmen wir Konzerten, Plattenrezensionen, Stilsachen etc. Danke, dass du den Weg zu uns gefunden hast, wir schätzen es sehr.

Raucous Records

Raucous Records ist ein Musikverlag, der auf den Retromusik-Stil der 30er bis 50er Jahre fokussiert. Herausgegeben werden Aufnahmen von Rootsmusik, Rockabilly, Rock'n'Roll, Swing, Jive, R&B, Blues und Anderes mehr. Die Homepage des Verlages bringt auch Berichte über Neuerscheinungen und sonstige News aus der Welt des Rockabilly-Styles. Außerdem sind hier Bücher, CDs, DVDs und Ähnliches erhältlich...

Real Gone

Die Rockabilly- und Retrokultur ist voller Slangausdrücke, die noch von der Zwischenkriegszeit überliefert sind und auf die Sprache der afroamerikanischen Community zurückgehen. Einige der originären Ausdrücke sind nicht restlos übersetzbar – man könnte einem Ami auch schwer erklären, warum sich beispielsweise die deutsche Jugend mit „Hey, Alter“ anspricht. Redewendungen wie „real gone“, oder auch „really cool“, „mellow and pleasant“, „Man, this music is real gone“ lassen sich gemäß Slangwörterbuch mit „echt cool“, „nett“ oder „entspannt“ übersetzen. In den 50ern brachten die Leute damit zum Ausdruck, dass etwas der Hammer, klasse und cool sei. Als „real gone“ bezeichnete man Typen, denen man mit Respekt begegnete. Etwa im damaligen Film „Rock Around the Clock“ wird diese Sprache häufig verwendet.